recycle-d
Erneuerbare Energiequellen
Die Zukunft gehört erneuerbaren Energiequellen

Das wachsende Umweltbewusstsein sowie die Abhängigkeit von der Preispolitik großer Energiekonzerne haben zu einem veränderten Bewusstsein und zu einer wachsenden Bedeutung von regenerativen Energien geführt. Der grundlegende Unterschied zwischen fossilen Brennstoffen und erneuerbaren Energiequellen besteht darin, dass fossile Brennstoffe endlich sind. Jahrzehntelange Förderung und ein enormer Verbrauch belasten nicht nur die Umwelt, sondern haben dazu geführt, dass ihre Verfügbarkeit schwindet. Dem stehen erneuerbare Energiequellen gegenüber, die aus unerschöpflichen, natürlichen Quellen stammen. Es sind Wind- und Sonnenenergie, die Kraft des Wassers sowie Luft- und Erdwärme, die zur Produktion von Strom, Wärme und Kraftstoffen eingesetzt werden und die in unbegrenztem Maße zur Verfügung stehen. Auch nachwachsende Rohstoffe, zum Beispiel Soja, Holz und Raps gehören zu den regenerativen Energieträgern. Allerdings wird ihr Anbau aus ökologischen und ethischen Gründen etwas kritischer betrachtet.

Energiepolitische Entscheidungen sowie die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften auf nationaler und europäischer Ebene regeln bereits zahlreiche Bereiche der Energieerzeugung. Fest steht, dass die Zukunft den erneuerbaren Energien gehört. Deshalb ist es wichtig, dass Sie diese Vorgaben und Überlegungen beim Kauf einer neuen Heizung berücksichtigen. Gebäudehülle, Haustechnik und Innenausbau sollten außerdem optimal aufeinander abgestimmt sein. Ob Wärmepumpe, Holzheizung, eine Unterstützung der Heizanlage durch Solarthermie oder eine moderne Gas-Brennwertheizung oder Ölheizung – wir finden die zu Ihrem Haus und Ihrem Budget passende Lösung!

Verwendung von Cookies
Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen bestmögliche Funktionalität und bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung